In Ruhe da sitzen

Wer es Zen-Meditation versucht, merkt erst einmal, dass es nicht auf Anhieb klappt. Von wegen „einfach dasitzen“. Man denkt an tausend Dinge und ist abgelenkt. Nicht schlimm, meint Takafumi Kawakami. Der Zen-Meister räumt in unserem Interview mit einigen Vorurteilen übers strenge Meditieren auf. Und er erzählt von seinen eigenen Erfahrungen. Weiterlesen…