Studierende „on air“

„Freudologie“ und „Wer zum Teufel bin ich?“ heißen zwei der Podcastfolgen der Psychologie-Studierenden, die ich mir als Lehrbeauftrage vergangene Woche anhören durfte. Es sind Leistungsnachweise der besonderen Art: Da wird munter diskutiert, Audioeffekte überraschen und es sind sehr persönliche Auseinandersetzungen mit der Geschichte des Fachs darunter. Zum Semesterende stand die Weiterlesen…

Im Online-Therapieraum

Die Digitalisierung verändert auch die psychotherapeutische Praxis. Dieses Jahr stärker als je zuvor. In der aktuellen, dritten Staffel des DPtV-Podcasts erzählen Psychotherapeut*innen welche Erfahrungen sie während der Coronakrise mit Videobehandlungen machen – und welche Schlüsse sie daraus ziehen. Seit Ausbruch der Covid19-Pandemie finden viele psychotherapeutische Sitzungen im digitalen Therapieraum statt. Weiterlesen…

Über 10.000 Mal gehört

Der Podcast „Leben heißt Veränderung“ kommt an. In drei Monaten fanden die fünf Folgen der ersten Staffel durchschnittlich 10.000 Hörerinnen und Hörer. Die Abrufrate steigerte sich mit jeder neuen Folge. Die Audios für alle, die Psychotherapie zu Ihrem Beruf machen wollen, werden nur auf der Webseite des Verbandes angeboten. Neue Weiterlesen…

Auch diese Website verwendet Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken. In meiner Datenschutzerklärung erhalten Sie dazu weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen