Faire Sprache

Das Gendersternchen ist zum Leitstern für eine Sprache geworden, die niemanden ausgrenzt. In meiner Reportage besuche ich Behörden-Mitarbeiter*innen in Kiel, die gerade lernen, in ihren Schreiben möglichst alle anzusprechen. Anlass für die seit Juli in der Kieler Verwaltung geltenden Sprachregelungen war eine Gesetzesänderung, die eine dritte Geschlechtsoption bietet. Mich hat Weiterlesen…

Kommunen gegen Einsamkeit

Schon vor der Coronakrise litten Millionen Menschen in Deutschland unter einem Mangel an sozialem Austausch. Nicht nur, aber vor allem Ältere. Für diese Radioreportage habe ich recherchiert, was Kommunen und Initiativen gegen die zunehmende Vereinsamung tun. Dauerhafte Distanz zu anderen Menschen tut, wie wir gerade erfahren, nicht gut. Wir tun Weiterlesen…

In Ruhe da sitzen

Wer es Zen-Meditation versucht, merkt erst einmal, dass es nicht auf Anhieb klappt. Von wegen „einfach dasitzen“. Man denkt an tausend Dinge und ist abgelenkt. Nicht schlimm, meint Takafumi Kawakami. Der Zen-Meister räumt in unserem Interview mit einigen Vorurteilen übers strenge Meditieren auf. Und er erzählt von seinen eigenen Erfahrungen. Weiterlesen…

KI-Reportage erhielt Journalistenpreis

Meine Radioreportage über Künstliche Intelligenz bei der Stellensuche „Auswahl per Algorithmus“ wurde am 12. September von der Jury des ökumenischen Andere Zeiten-Journalistenpreises ausgezeichnet. Eine „wunderbar anzuhörende, nachdenklich stimmende Sendung“ hieß es in der Laudatio zum zweiten Preis. Die Preisverleihung fand in Hamburg statt. Jurorin Annette Hillebrand, ehemalige Leiterin der Akademie Weiterlesen…

Open Science auf NDR Info

Wissen ist großartig, doch Wissenschaft ist zu kompliziert für Außenstehende. So dachten viele. Bisher betrachteten sich Wissenschaftler und Laien aus weiter Ferne. Jetzt tut sich etwas. Immer mehr Hochschulen wollen die Allgemeinheit an ihrer Arbeit teilhaben lassen. „Open Science“ wird erprobt, die Öffnung der Wissenschaften. Die Idee klingt goldrichtig, schließlich Weiterlesen…